Ohne Titel, Acryl auf Leinwand, 140 x 190 cm, Aatifi aus 2017.

© Atelier Aatifi / Repro: Wolfgang Holm

Written Imagery

Neue Galerie Dachau
Gruppenausstellung
12. September – 15. November 2020

Aktuelle Positionen zu Schrift in der Kunst von Aatifi, Dagmar Buhr, Herta Müller, Babak Saed und Elizabeth Thallauer.

Ausstellungsorganisation für das Atelier Aatifi sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ausstellungsplakat zu „Written Imagery“
Die Gruppenausstellung vereint zeitgenössische Positionen von fünf Künstlerinnen und Künstlern unterschiedlicher Herkunft
(Ausschnitt: ohne Titel, Acryl auf Leinwand, 140 x 190 cm, Aatifi 2017).
© Atelier Aatifi / Neue Galerie Dachau

„Written Imagery“:

Poster und Taschen zur Gruppenausstellung in der Neuen Galerie Dachau mit zeitgenössischen Positionen zu Schrift in der Kunst.

©IPad-Foto: Atelier Aatifi / Martina Bauer

„Written Imagery“:

Plakatierung zur Gruppenausstellung in der Neuen Galerie Dachau mit zeitgenössischen Positionen zu Schrift in der Kunst.
©IPad-Foto: Atelier Aatifi / Martina Bauer

Ausstellungsimpression Written Imagery:

(v.l.) Herta Müller, zwölfteilige Reihe „Vereinsamt kommt nicht von Samt“ mit Wort-Bild-Collagen, je 15 x 10cm, 2020
Aatifi, ohne Titel 2, Acryl auf Leinwand, 140 x 190 cm, 2017
Elizabeth Thallauer, „conscious-unconscious“, Relief, 2020.

Ausstellungsimpression Written Imagery:

(v.l.) Elizabeth Thallauer, „conscious-unconscious“, Relief, 2020
Aatifi
, Tuschezeichnungen auf Bütten aus der Reihe „Verve“,
65 x 60 cm, 2019
Aatifi, ohne Titel, Acryl auf Leinwand, 250 x 340 cm, zweiteilig, 2017

Ausstellungsimpression Written Imagery:

(v.l.) Aatifi, ohne Titel, Acryl auf Leinwand, 250 x 340 cm, zweiteilig, 2017
Babak Saed
, „WOANDERS“, Glas, beidseitig bedruckt, 80 x 50 cm, 2020
Dagmar Buhr, „LACK SPUCKEN“, Kunststofffolie, 140 cm hoch, 2020 (im Anschnitt rechts)

Ausstellungsimpression Written Imagery:

(v.l.) Elizabeth Thallauer, „conscious-unconscious“, Relief, 2020
Aatifi, ohne Titel, Acryl auf Leinwand, 250 x 340 cm, zweiteilig, 2017

Alle Fotos: Martina Bauer